Gemeinschaft Erfurt Carneval

News

Ja! Zum Karneval in Erfurt

Gemeinschaft Erfurter Carneval sagt JA! zum Karneval in Zeiten von Corona und plant vier Veranstaltungen im Kaisersaal.

Nachdem Gesundheitsminister Spahn ankündigte den Karneval absagen zu wollen, gab es direkt von vielen Seiten Kritik - auch von uns. Ein Brauchtum einfach zu unterbinden wäre sicher auch der falsche Weg. Wir wollen das Virus und die Pandemie nicht kleinreden oder abstreiten - daher haben wir uns damit auseinandergesetzt und versuche Konzepte zu entwickeln, wie wir in Zeiten des Virus unseren Karneval feiern können.
Rückenstärkung bekommen wir aus der Landesregierung: „Wir klären das Wie und nicht das Ob“ – sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) bei seinem Termin mit dem Präsidenten des Landesverbandes Thüringer Karneval, Michael Danz am Montag.

Kai Grün, Programmchef der GEC hat gemeinsam mit Thomas Günther, dem Geschäftsführer des Kaisersaals ein Konzept entwickelt. Ein Konzept welches den Gast und die Aktiven auf der Bühne schützen soll. Erprobt wurde das vom Gesundheitsamt freigegebene Konzept bereits.
„Viele Leute denken nach wie vor, es dürfe nichts stattfinden“, gibt Kaisersaal-Chef Thomas Günther zu bedenken. „Wir müssen beim Publikum Vertrauen aufbauen. Wir sorgen für die Sicherheit des Publikums, der Karnevalisten und unserer Mitarbeiter. Es ist unsere gemeinsame Kunst, die Möglichkeiten der Verordnung auszunutzen.“

„Wir möchten unseren Vereinen die Chance bieten, ihre einstudierten Programmpunkte auf die Bühne zu bringen.“ Sagt Kai Grün. Viele haben längst mit dem Training und mit den Proben begonnen. Doch nicht jeder Verein wird in der Session 2020/2021 eine eigene Veranstaltung durchführen können. Denn ein Saal, der nur halbvoll verkauft werden kann, muss dennoch finanziert werden.

Die Termine der GEC:

11.11.2020 – Proklamation und Eröffnungsveranstaltung

16.01.2021 – Frühschoppen / Dämmerschoppen (Arbeitstitel)

30.01.2021 – Prunksitzung der GEC

16.02.2021 – Karnevalsverabschiedung

Auch im Bezug zu den Prinzenpaaren wird es Änderungen geben. In dieser Session wird es kein Kinderprinzenpaar geben. All der Aufwand mit dem Ornat und der Organisation würde sich für die wenigen Veranstaltungen nicht lohnen. Jedoch sind die beiden Kinder bereits für die Jubiläumssession 2021/2022 fest gesetzt. Das große Prinzenpaar – Christian und Verena – indes wird zwei Sessionen Repräsentant sein.

Zum Festumzug können wir aktuell noch nichts sagen. In den kommenden Wochen sind Treffen mit Ämtern angesetzt, man werde sehen, wie weit die Auflagen umgesetzt werden könnten.

„Karneval ist ein Lebensgefühl“

Wir als GEC verstehen unsere Aufgabe so, dass wir das, was möglich ist, den Karnevalisten anbieten. Wir tragen diese positive Verantwortung.

Foto: Michael Kremer

0
Campagne
0
Aktive
bottom.png